JURAKALK

IMAG1536 2IMAG1529 2

Einfamilienhaus zwischen Faltenjura und Tafeljura, Baujahr 1968, Renovation 2016

Erste Gedanken

In die Planung wird die Farbigkeit des Jurakalks miteinbezogen. Berücksichtigt werden die bestehenden Materialien. Hell, cremig, steinig, vergraut sind die Stichwörter. Eine gedämpfte stille Tonalität bestimmt das Konzept. Farben, die auf unterschiedliche Lichtstimmungen reagieren und die klare Architektur aufnimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s